Aus SXF wird BER: Sag’ zum Abschied leise ‚Servus‘

Neun Jahre später als ursprünglich vorgesehen, geht der Willy-Brand-Flughafen Berlin Brandenburg am 31. Oktober 2020 mit einer letzten Volte an den Start. Denn bei der Vergabe des IATA-Airport Codes hat Berlin Schönefeld noch einmal Mal die Nase vorn, weil das alte Kürzel SXF im neuen Winterflugplan schon am 25. Oktober 2020 ganz offiziell durch BER ersetzt wird: Während der City-Code BER bislang für alle Flughäfen des Flughafenstandortes Berlin-Brandenburg stand, ist der Code ab dem 25. Oktober 2020 explizit dem Standort Schönefeld zugeordnet, der künftig als Terminal 5 fungiert. Um nach der Inbetriebnahme des BER Doppelbezeichnungen zu vermeiden, wurde bereits Ende März die Gebäude- und Parkplatzinfrastruktur des künftigen Terminal 5 umbenannt. Die Terminalbereiche heißen nun K, L, M, Q, sind vor Ort ausgeschildert und werden Reisenden in allen Systemen angezeigt. Mit der Umstellung des 3-Letter-Codes wird auch der große Schriftzug auf dem Dach ausgetauscht und wird künftig „BER Terminal 5“ lauten.