Austrian Airlines: Ausbau der Premium Economy Classe

Ein Sprecher der österreichischen Fluggesellschaft gab kürzlich bekannt, dass Pläne für den Ausbau der Premium Economy Class auf der Langstrecke verfolgt würden.

Das Platzangebot in den drei Boeing 767 Maschinen soll von derzeit 18 auf 30 Sitze pro Flugzeug erhöht werden. Der Umbau ist für das erste Quartal 2022 geplant, sodass die Maschinen, mit denen primär Ziele in Nordamerika bedient werden, mit Start des Sommerflugplans 2022 mit der neuen Konfiguration eingesetzt werden können.

Zu den Vorteilen der Premium Economy Class zählt nach Austrian Airlines Angaben, ein eigens für die Lufthansa Group angefertigter Sitz, der den Fluggästen im Vergleich zur Economy Class mehr Beinfreiheit und Komfort auf ihrer Reise bietet. Zudem ist bspw. der kostenlose Check-in zweier Gepäcksstücke mit jeweils bis zu 23 Kilogramm gestattet.