BSI stoppt ab sofort auch echte Viren

Angesichts der Corona-Krise nimmt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) jetzt auch den Kampf gegen biologische Viren auf und stellt Einzelteile für Gesichtsmasken her, die in Kliniken und Krankenhäusern aktuell dringend gebraucht werden. Dank hauseigenem 3-D-Drucker und Lasercutter können die Cyber-Spezialisten in der Lage, kurzfristig rund 400 Gesichtsschilde aus einer Spezialfolie ausschneiden und pro Woche rund 20 zugehörige Kopfbänder per 3-D-Druck anfertigen. Die Einzelteile werden im Rahmen der Initiative “Maker Versus Virus” zu fertigen Gesichtsmasken zusammengesetzt und bundesweit an Arztpraxen, Kliniken und Krankenhäuser verteilt.

Keine Kommentare