Green Airlines: Neue Airline ab Oktober 2020

Ab Oktober 2020 soll mit Green Airlines eine neue Fluggesellschaft in Deutschland starten. Das Angebot, der von zwei deutschen Unternehmern im Juni gegründete Airline, soll sich explizit an Geschäftsreisende richten und „klimapositives Fliegen“ ermöglichen.

Von Karlsruhe/Baden-Baden soll es ab Ende Oktober mehrfach wöchentlich nach Berlin und Hamburg gehen. Zum Teil sollen auch mehrere Flüge pro Tag stattfinden. Auch Flüge ab Paderborn/Lippstadt sind im Gespräch.

Im Ticketpreis sind zudem Aufgabegepäck und Mahlzeiten enthalten. Der gesamte Flugbetrieb soll klimafreundlich gestaltet werden: Um das Klima nicht zu belasten, werden alle Treibhausgas-Emissionen überkompensiert. Das bedeutet, dass die Emissionen nicht nur durch Investitionen in Projekte wie z.B. Aufforstungen ausgeglichen werden, sondern zusätzlich 50 Prozent mehr Emissionen kompensiert werden, als jeder Flug verursacht.

Eine eigene Flotte ist nicht geplant. Green Airlines ist eine virtuelle Fluggesellschaft, der Flugbetrieb wird von der dänischen Air Alsie übernommen.