IATA Resolution: Weitergabe von Kontaktdaten

Flugunregelmäßigkeiten gehören zum größten Ärgernis auf Reisen. Darauf hat der Dachverband der Airlines, IATA, reagiert, und eine Aktualisierung der Resolution 830d veröffentlicht, die zum 01.06.2019 greift. Diese sieht vor, dass die Kontaktdaten des Reisenden zu erfragen sind, um ihn im Falle von Unregelmäßigkeiten zu informieren. DER Business Travel wird ab 01.06.19 die von Ihnen bereitgestellten Kontaktdaten (Mobiltelefonnummer und/oder Mailadresse) zu diesem Zwecke an die Fluggesellschaft weiterleiten, so dass Sie im Falle eines Falles umgehend von der Airline kontaktiert werden können.

Sollten Sie Ihre Flüge selbst online buchen, prüfen Sie bitte die hinterlegten Kontaktdaten in Ihrem Profil. Die Resolution regelt obendrein, dass die Kontaktdaten auch nur für den Fall von Flugunregelmäßigkeiten genutzt werden dürfen, nicht jedoch zu Werbezwecken.