Neue Self-Bag-Drop-Systeme: doppelt so schnell ans Gate

Am Moskauer Domededovo Flughafen können Passagiere ihr Gepäck bald in einem Bruchteil der bisher erforderlichen Zeit selber einchecken. Ermöglicht wird die zügigere Gepäckabfertigung durch die Installation von 24 automatischen Einheiten an ebenso vielen Check-in-Schaltern. Damit setzt sich die Beschleunigung der Abfertigungsprozesse fort, die letztes Jahr mit der Installation eines Systems zur automatischen Prüfung von Boarding-Pässen an den Sicherheitskontrollen eingeleitet worden war. Am internationalen Flughafen von Kuala Lumpur ist man indes schon einen Schritt weiter: Aufgrund der positiven Erfahrungen, die man dort mit dem Anfang des Jahres im Terminal 2 installierten Do-it-yourself-Verfahren für die Gepäckabgabe gemacht hat, wird die Anzahl der installierten Vorrichtungen verdoppelt. Air Asia zufolge haben sich die Abfertigungszeiten nahezu halbiert. Voraussetzung für die Gepäckabgabe in Eigenregie ist die vorherige Online Check-in des Gepäcks.

In Deutschlands Flughäfen sind unterschiedliche Systeme im Einsatz. Hamburg etwa betreibt ein Self-Bag-Drop-System, an dem Passagiere verschiedener Airlines ihr Gepäck automatisch einchecken können. Nürnberg wird sich möglicherweise ebenfalls für ein solches System entscheiden. Meist wird die automatische Gepäckaufgabe aber von den Fluggesellschaften selbst in Eigenregie angeboten.