Niederlande: Höhere Bußgelder für Verkehrsvergehen

Zu Jahresbeginn wurden in den Niederlanden die Bußgelder für Vergehen im Straßenverkehr erhöht.

Die Behören nahmen eine moderate Anpassung vor, allerdings unterscheidet sich die Höhe der Strafsätze signifikant von denen in Deutschland gültigen. Bspw. müssen bei der Überschreitung der auf Autobahnen erlaubten Höchstgeschwindigkeit um 20 km/h 174 Euro entrichtet werden (bisher 170 Euro).

Die Vollstreckung eines ausländischen Bußgeldbescheids ist in Deutschland gestattet, sodass die niederländischen Behörden konsequent Verkehrsvergehen verfolgen.

Weitere Informationen sind hier (externer Link; Quelle: ADAC) abrufbar.