Spanien: Ryanair Streikphase verlängert

Medienberichten ist zu entnehmen, dass in Spanien der Gewerkschaftsaufruf an das Ryanair Kabinenpersonal, die Arbeit niederzulegen, verlängert wurde.

Bis Januar sollen die Angestellten viermal pro Woche, Montag bis Donnerstag, in einen Arbeitsausstand treten.

In Spanien besteht der rechtliche Anspruch, einen Mindestservice aufrecht zu erhalten, sodass Streikaktionen im Vergleich zu anderen Ländern, eine geringere Auswirkung entfalten. Mitunter ein Grund weshalb die der Aufruf verlängert wurde.