Star Alliance: automatische Gesichtserkennung kommt

Die Star Alliance will im ersten Quartal nächsten Jahres eine automatische Gesichtserkennung einführen, um die Abfertigungsprozesse zu beschleunigen. Realisiert wird das Projekt in Zusammenarbeit mit dem japanischen Elektronikkonzern NEC, der dafür eine datenbasierte biometrische Identifikationsplattform entwickeln wird. Als erstes sollen die Mitglieder des Frequent Flyer Programms von der zügigeren Abfertigung profitieren. Voraussetzung ist allerdings, dass sie der Teilnahme an dem Verfahren zustimmen.